Weihnachtssymbole entdecken

„Wir sagen euch an den lieben Advent“.

Wir sagen euch an den lieben Advent. Siehe, die dritte Kerze brennt.

Aber warum steht da ein Baum in der Kirche? Mit dieser Frage begann der erste Familiengottesdienst in Oberkrumbach. Vor Beginn des Gottesdienstes wurden Kerzen und Papierketten an die Kinder verteilt.

Der Gottesdienst war mit insgesamt 42 Besuchern gut besucht.

Dan dieser Kerzen konnte auch ein „Stromausfall“ leicht überbrückt werden. Die Verbindungen zu Gott und Jesus mit dem Baum, der Kerze und der Kette wurden aufgeklärt. Die Zweige des Baumes haben eine Kreuzform. so soll der Weihnachtsbaum auf das Leiden von Jesus am Kreuz hinweisen. Ähnlich ist es mit den Ketten am Baum. Sie sollen zeigen, dass wir mit Jesus erfahren dürfen, dass er uns davon befreit, an Dingen und Geschichten im Leben wie „angekettet“ zu sein. Das wurde mit dem Beispiel von Lügen verdeutlicht. Die Kerze steht natürlich dafür, dass mit Jesus das „Licht der Welt“ erschienen ist. Die Mitarbeiterinnen Regina Rösel, Sandra Bock und Jarah Paulus hatten zusammen mit Pfr. Gerhard Metzger den Gottesdienst inhaltlich vorbereitet. Die Kinder durften den Baum schmücken. Mit vielen schönen Liedern lud der Gottesdienst Groß und Klein zum Mitmachen ein. Regina Rösel

Fast alle haben beim Bewegungslied mitgemacht: Gottes Liebe ist so wunderbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.