Wenn Corona will, steht (wieder überall) fast alles still, Update 320 vom 29.01.2021

Tägliche Gedanken in einer schwierigen zeit, heute von Silvia Dörr

Anker in der Zeit

  1. Es gibt bedingungslose Liebe,

die alles trägt und nie vergeht

und unerschütterliche Hoffnung, die jeden Test der Zeit besteht.

Es gibt ein Licht, dass uns den Weg weist, auch wenn wir jetzt nicht alles sehn.

Es gibt  Gewissheit unsres Glaubens, auch  wenn wir manches nicht verstehn.

2. Es gibt Versöhnung selbst für Feinde und echten Frieden nach dem Streit.

Vergebung für die schlimmsten Sünden, ein neuer Anfang jederzeit.

Es gibt ein ew‘ges Reich des Friedens.

In uns‘rer Mitte lebt es schon:

ein Stück vom Himmel hier auf Erden, in Jesus Christus Gottes Sohn.

Chorus: Er ist das Zentrum der Geschichte, er ist der Anker in der Zeit.

Er ist der Ursprung allen Lebens und unser Ziel in Ewigkeit, und unser Ziel in Ewigkeit.

3. Es gibt die wunderbare Heilung , die letzte Rettung in der Not.

Und es gibt Trost in Schmerz und Leiden, ewiges Leben nach dem Tod.

Es gibt Gerechtigkeit für alle, für uns‘re Treue ew‘gen Lohn.

Es gibt ein Hochzeitsmahl für immer mit Jesus Christus, Gottes Sohn.

Chorus: Er ist das Zentrum der Geschichte ……2x

Wenn ich dieses Lied von Albert Frey singe, überkommt mich eine Leichtigkeit und es fühlt sich an, als würde mir persönlich Trost zugesprochen.

Gerade in der jetzigen Situation kommen Fragen, Sorgen und Zweifel auf, die meinen Alltag prägen.

Da wir zur Zeit auch die Möglichkeit in Gottesdiensten zu Singen eingeschränkt haben, habe ich das Lied eingespielt und lade ganz herzlich zum Mitsingen ein.

Ich hoffe, ich kann damit einige Herzen erfreuen.

Der Liedtext stammt aus Kolosser 1 Vers 15 – 16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.